Clicky

Barfdichgluecklich

Barfdichgluecklich Hundeernährungsberatung

Wie gewohnt öffnen

“Am besten fütterst du helles & dunkles Fleisch” - eine solche Aussage habt ihr bestimmt schon gelesen. Aber was ist hel...
05/04/2022

“Am besten fütterst du helles & dunkles Fleisch” - eine solche Aussage habt ihr bestimmt schon gelesen. Aber was ist helles und was ist dunkles Fleisch? Und was macht das Fleisch heller oder dunkler? Und gibt es mitteldunkles Fleisch? Fragen, mit denen wir uns heute beschäftigen. Satt von “hellem” oder “dunklen” Fleisch wird oft auch von “weißem” oder “rotem” Fleisch gesprochen. Diese Unterschiede in der Farbe entstehen durch eine unterschiedlich große Menge an Myoglobin. Dieses Protein nimmt Sauerstoff aus dem Blut auf und schafft es zu den Muskelzellen. Je mehr Myoglobin in den Muskelfasern ist, desto dunkler ist es. Muskelfasern mit viel Myoglobin werden Slow-Twitch-Fasern genannt. Diese findet man in höheren Mengen bei Tieren, die viel Ausdauer brauchen. Fast-Twitch-Fasern, auch weiße Muskelfasern, finden sich dagegen bei Tieren, die kurzzeitig viel Energie aufbringen müssen, weil sie zum Beispiel flüchten müssen. Im Bild seht ihr eine große Unterteilung in helles und dunkles Fleisch. Wenn ihr bei einem Tier unsicher in Bezug auf die Zuordnung seid, fragt euch immer, ob er eher Typ “Marathon” oder Typ “Sprint” ist. Mit Schwein und Ente gibt es auch Fleischsorten, die nicht so eindeutig einer Kategorie zuzuordnen sind. Bei den anderen Tierarten gibt es ebenso keine ganz klare Trennung, auch weil bei der Kategorisierung das Alter des Tieres wichtig ist. Jüngere Tiere haben deutlich helleres Fleisch als ältere Tiere (beispielsweise ist Kalbfleisch heller als Rindfleisch). Rotes Fleisch hat in der Regel mehr Mineralstoffe (Eisen, Zink, Selen) und auch Vitamine als weißes Fleisch. Hier spielen jedoch die Haltungsbedingungen eine große Rolle. In der Regel wird beim Kochen und Barfen zu einem Wechsel zwischen 2 bis 4 Proteinquellen geraten, aber Verträglichkeit geht vor Vielfalt. Wenn dein Hund nur Ziege verträgt, dann bekommt er nur das. Wer allerdings nur Geflügel als Proteinquelle nutzt, sollte sich über die Abdeckung an Nährstoffen etwas mehr Gedanken machen, denn hier fehlt in der Fütterung oft Eisen und ggf. auch Zink.  Und wer sich das schon immer mal gefragt hat, ohne sich als Hannibal Lecter 2.0 zu enttarnen: Menschenfleisch ist ähnlich wie 🐷

Eigentlich wollen wir mit einer Futterumstellung ja erreichen, dass es dem Hund besser geht, Verdauungsprobleme verschwi...
30/03/2022

Eigentlich wollen wir mit einer Futterumstellung ja erreichen, dass es dem Hund besser geht, Verdauungsprobleme verschwinden und seine Gesundheit gefördert wird. Wenn eine Futterumstellung dann aber Probleme wie Durchfälle, Erbrechen, Allergiesymptome, Jucken etc. mit sich bringt, sind viele im ersten Moment verunsichert. Ist BARF für den Hund vielleicht nicht das Richtige? Sollte man doch wieder Trockenfutter füttern? Verträgt der Hund kein BARF? Macht man alles schlimmer, weil er ja vorher unter der bisherigen Fütterung stabiler war? Für alle, die sich jetzt Sorgen machen: So ein Verlauf ist sehr selten und nichts, was dich vom Barfen abhalten sollte, wenn du dir dies gerade überlegst. Und es gibt zudem ganz viele Gründe, warum so ein Verlauf auftreten kann. Eine mögliche Erklärung ist eine schlummernde Unverträglichkeit, die durch die Futterumstellung nun an die Überfläche kommt. Im Gegensatz zu einer Allergie (hier spielt das Immunsystem eine Rolle und die Menge an Futter spielt keine große Rolle) ist bei einer Unverträglichkeit die Menge der Komponenten, die die Probleme verursacht, wichtig. Ich vergleiche es immer mit meiner leichten Lactoseintoleranz: kleine Mengen Käse sind durchaus ok, große Mengen dagegen nicht 🌋 Und bei einem Hund kann das ganz ähnlich sein: Hat er vorher ein Trockenfutter mit 10 Prozent Ente erhalten, kann das ganz gut funktioniert haben (aber wahrscheinlich nicht optimal). Beim Barfen steigert man den Fleischanteil deutlich und füttert viel mehr der Proteinquelle wie Ente. Liegt eine Unverträglichkeit vor, kommt es nun zu Symptomen. Das Fass, in dem sich Belastungen des Körpers sammeln, läuft einfach über. So ein überlaufendes Fass, was sich in zum Teil deutlichen Verdauungsproblemen zeigt, bietet aber nicht nur Negatives, sondern auch Positives: Man weiß nun, dass da etwas nicht in Ordnung ist. Im besten Fall lässt man nun kontrolliert Wasser aus dem Fass ab, in dem Beispiel: Man füttert keine Ente mehr und geht eine Darmsanierung an. Wenn eine Futterumstellung daher total schiefläuft, seht darin auch eine Chance, herauszufinden, was los ist.

#barfdichgluecklich
#barfberatung
#hundeernährungsberatung #hund #welpe #lieblingshund

Meine kleine Umfrage brachte hervor, dass mehr Hunde im Wachstum als gedacht Probleme mit dem Gewicht haben. Das geht in...
06/03/2022

Meine kleine Umfrage brachte hervor, dass mehr Hunde im Wachstum als gedacht Probleme mit dem Gewicht haben. Das geht in beide Richtungen: Übergewicht und Untergewicht. Vorausgeschickt werden muss, dass Normalgewicht keine feste Zahl, sondern eher ein Bereich ist. Wo sich der Hund in diesem Bereich des Normalgewichts verortet, ist oft rassebedingt und auch von der Einstellung der HundehalterInnen abhängig. Weicht er jedoch nach oben 10 Prozent von seinem Idealgewicht ab, wird von Übergewicht gesprochen, wiegt der Hund sogar 20 Prozent mehr als sein Idealgewicht, ist er adipös. Übergewicht kann ernste gesundheitliche Konsequenzen für den Hund mit sich bringen. Leidet der Hund im Wachstum unter zu viel Gewicht, wird nicht nur sein Herz-Kreislauf-System stark beansprucht, ebenso steigt das Risiko auf Diabetes und Erkrankungen des Bewegungsapparats. Und besonders der Bewertungsapparat ist hierbei problematisch, denn Hunde im Wachstum stecken ein Mehr an Energie erst einmal in das Wachstum, bevor sie Speck ansetzen. Der Hund im Wachstum wird daher zunächst nicht dick, sondern groß. Und das, was mit den Knochen passiert, kannst du dir in etwas wie Knete vorstellen, die du zu schnell auseinanderziehst: Die Knete wird zwar lang, aber sie ist nicht stabil. Das passiert auch bei den Knochen: Sie nehmen an Länge zu, mineralisieren aber nicht ausreichend. Dies kann im Alter zu Problemen führen. Wenn ein starker Überschuss an Energie besteht, wird auch ein Hund im Wachstum dick. Im Spruch “den Welpen großhungern” ist durchaus ein Fünckchen Wahrheit, denn auf diese Weise provoziert man kein übermäßiges Längenwachstum. Schuld an dicken Welpen ist oft ein Übermaß an Leckerlis und das passiert meist ganz schleichend durch viel Training mit Futterbelohnung. Aber auch die Ansicht, dass der Hunde im Wachstum “Reserven” haben muss, kann zu Übergewicht beitragen. Sollte man merken, dass der Hund zu viel Gewicht mit sich herumträgt, hilft gerade bei Hunden ein strenger Blick Richtung Leckerlidose und der Abzug von Leckerlis vom Hauptfutter. Habt ihr gewichtige Fragen?

#barfdichgluecklich
#barfen #rawfeedingcommunity
#hundeernährungsberatung #welpen #puppy #hund

Heute in der Story erwähnt: Borretschöl. Das Borretschöl wird aus den Samen der Borretschpflanze gepresst. Beim Borretsc...
09/02/2022

Heute in der Story erwähnt: Borretschöl. Das Borretschöl wird aus den Samen der Borretschpflanze gepresst. Beim Borretsch handelt es sich um ein Gewächs aus dem Mittelmeerraum, das auch unter der weniger eleganten Bezeichnung Gurkenkraut bekannt ist, weil die Blätter nach Gurke schmecken. Borretsch kann sich stark ausbreiten und bis zu 60 cm hoch werden. Borretsch ist zwar grundsätzlich essbar, enthält jedoch Pyrrolizidinalkaloide. Diese Stoffe sind in hohen Dosen leberschädigend, sodass ich von einem reinen Borretsch-Smoothie für Mensch und Hund abrate. Borretschöl wird vor allem aufgrund des hohen Anteils an Gamma-Linolensäure genutzt. Eigentlich hat ein gesunder Hund Entzündungsprozesse gut selbst im Griff, indem er entzündungshemmende Enzyme wie Prostaglandin E1 herstellt. Diese Herstellung kann jedoch durch verschiedene Faktoren gehemmt sein. Hierzu zählen eine nicht optimale Fütterung, Erkrankungen oder auch viel Stress. Infolgedessen haben Entzündungen leichtes Spiel und der Körper kann sie nicht selbst in Schach halten. Gamma-Linolensäure ist jedoch eine Vorstufe für Prostaglandin E1, sodass deren Zugabe über das Borretschöl bewirkt, dass das körpereigene Entzündungs-Bekämpfungs-Programm ausreichend Rohstoffe erhält. Infolgedessen wird Borretschöl eine positive Wirkung auf alle Themen rund um Entzündungen zugeschrieben, vor allem in Bezug auf die Haut, bei Erkrankungen des Bewegungsapparates, aber auch andere Entzündungen wie Husten oder solche im Maulbereich. Das Öl kann in kleinen Mengen dauerhaft oder auch kurweise genutzt werden. Und die nachfolgende Information bewirkt, dass ihr euch für immer an Prostaglandin E1 erinnern werdet: Das Enzym sorgt nicht nur dafür, dass Entzündungsreaktionen in Schach gehalten werden, sondern beim Mann auch dafür, dass eine Erektion entsteht 🍆

#barfdichgluecklich #barfberatung #hundeernährungsberatung #rawfeedingcommunity #rohfütterung #barf #hund #welpe #mischling #lieblingshund #frauchensliebling #borretsch #haut

Adresse

Karl-Kreuter-Straße 5
Ludwigshafen
67071

Telefon

+4915203002446

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Barfdichgluecklich erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Barfdichgluecklich senden:

Kategorie

Tierhandlungen in der Nähe


Andere Haustierdienstleistungen in Ludwigshafen

Alles Anzeigen

Bemerkungen

Vielleicht sollte ich den Patienten besser füttern? Der Herr ist ja auf so einiges überempfindlich und vielleicht sogar allergisch. Da eine Ausschlussdiät in diesem Alter schwierig ist, haben wir uns für eine gute Ernährungsberatung, die Sylke von Barfdichgluecklich entschieden Beim barfen kann man einfach viel besser auf Ernährungsprobleme eingehen, Komponenten genau berechnen und bei Bedarf austauschen. Für Dobby ist es eine sehr gute Entscheidung gewesen, blutige und entzündete Pfoten und ständiges Kratzen ist nämlich nicht nur für den Körper sondern auch für den Kopf unheimlicher Stress.